Distrikt 1940 – nicht ohne mein Team

Am Anfang steht die Freundschaft und darauf bauen wir alles auf; Empathie, Hilfsbereitschaft, Toleranz, Authentizität, Spaß, kein Gossip und keine Intrigen  – das sind die Grundlagen.
Spaß zusammen haben, Freunde finden und Freundschaften stärken. Wir fahren zusammen an die Ostsee, ziehen durch die Spätis Berlins, treffen uns im Mauerpark, wir machen Diskos auf den DisKos, oder paddeln durch den Spreewald, wir verreisen und wir lachen zusammen.
Uns sind klare und transparente Strukturen, sowie flache Hierarchien wichtig. Das hilft uns, gemeinsam Ideen unserer Mitglieder im Distrikt umzusetzen.
Wir warten nicht auf Fragen, sondern beantworten sie bevor sie gestellt werden.
Als Distriktteam bist du nicht nur da zum Informieren sondern auch zum Animieren und zum Motivieren, zum Trösten, zum Retten und vor allem bist du last – man – standing.
Der enge Austausch zur gesamten rotarischen Familie stärkt und inspiriert uns.
Und ja wir streiten, ja wir nerven uns, ja wir haben Konflikte. Doch auch hier liegt uns nichts näher und bindet uns nichts mehr als die Freundschaft.

Distrikt 1940 – nicht ohne mein Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.